Worth the Hype? The Ordinary

14:34


Na, habt ihr den Hype und die Diskussionen um The Ordinary auf Instagram mitbekommen?

The Ordinary vertreibt mild formulierte Hautpflegeprodukte zu sehr günstigen Preisen. Im stationären Handel sind sie nicht verfügbar, wenn ihr die Produkte kaufen wollt, dann müsst ihr dies online tun. Im markeneigenen Onlineshop geht das ganz unkompliziert, der Standardversand kostet 4.99€ und entfällt ab einem Bestellwert von 25€. Einen Mindestbestelltwert gibt es nicht. Aktuell kann es bis zu 10 Tage dauern, bis die Pakete verschickt werden. Meine Bestellung wurde vom Kundenservice gesplittet, weil der Moisturizer auf einmal ausverkauft war und man mir unnötige Wartezeiten ersparen wollte, wurde die kleine Tube separat verschickt. Insgesamt habe ich etwa 4 Wochen gewartet, bis alle Produkte bei mir waren, das erste Paket war nach guten 2 Wochen bei mir.


Um noch einmal kurz auf die Diskussionen zurückzukommen - bei einigen AHA Peelings stimmte wohl der ph-Wert nicht mit den angegebenen Wert (3.60 - 3.80) überein, womit das Peeling wirkungslos wäre. Bei anderen Mädels war das Peeling sauer formuliert und es ging ein wenig hin und her. Ich habe nicht nachgemessen und mich an das Motto "Versuch macht klug" gehalten. Bei dem Preis von knappen 7€ wäre es für mich persönlich kein Weltuntergang gewesen, wenn das Produkt nicht funktioniert. Anscheinend habe ich ein korrekt formuliertes Serum erhalten, aber dazu im weiteren Verlauf mehr.

Ich möchte noch kurz auf das Verpackungsdesign eingehen, denn das gefällt mir ausgesprochen gut. Sämtliche Produkte sind sehr clean gestaltet, Lotions und festere Texturen kommen in Tuben, die auf dem Kopf stehen, eine hygienische Entnahme ermöglichen und restlos entleert werden können. Die flüssigeren Texturen kommen in Glasflaschen und werden mit einer Pipette entnommen.Die Verpackungen sind sehr hochwertig gestaltet und das bei einer Preisgestaltung, die sich auf gehobenen Drogerieniveau bewegt. Gefällt mir sehr gut.


30ml - 5.80€

"This formula offers non-greasy hydration that acts as a direct topical supplement of impaired NMF components. It contains 11 amino acids, phospholipids, alpha/beta/gamma fatty acids, triglycerides, sterols and sterol esters, glycerin, ceramide precursors, urea, saccharides, sodium PCA and hyaluronic acid. It offers immediate hydration and lasting results with continued use."

Die Creme besitzt eine relativ leichte Konsistenz und lässt sich dadurch sehr gut auf der Haut verteilen. Als alleinige Pflege ist sie mir nicht reichhaltig genug, da spannt meine Haut. Als Abschluss meiner Routine ist sie aber sehr angenehm. Bei Produkten mit Hyaluronsäure hatte ich öfter das Problem, dass sich die Creme abgerollt hat. Das auch hier der Fall, es lässt sich aber relativ leicht umgehen, indem man 2 dünne Schichten aufträgt. Für mich kein must have, ich hatte es damals auch nur bestellt, um über die 25€ zu kommen. Die Lotion würde ich jedem empfehlen, der zu öliger Haut neigt, da meine Haut eher trockene Tendenzen aufweist, benötige ich etwas Reichaltigeres.

Aqua (Water), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetyl Alcohol, Propanediol, Stearyl Alcohol, Glycerin, Sodium Hyaluronate, Arginine, Aspartic Acid, Glycine, Alanine, Serine, Valine, Isoleucine, Proline, Threonine, Histidine, Phenylalanine, Glucose, Maltose, Fructose, Trehalose, Sodium PCA, PCA, Sodium Lactate, Urea, Allantoin, Linoleic Acid, Oleic Acid, Phytosteryl Canola Glycerides, Palmitic Acid, Stearic Acid, Lecithin, Triolein, Tocopherol, Carbomer, Isoceteth-20, Polysorbate 60, Sodium Chloride, Citric Acid, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Pentylene Glycol, Triethanolamine, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin

30ml - 5.90€

"Niacinamide (Vitamin B3) is indicated to reduce the appearance of skin blemishes and congestion. A high 10% concentration of this vitamin is supported in the formula by zinc salt of pyrrolidone carboxylic acid to balance visible aspects of sebum activity."

Niacinamid ist ein kleiner Alleskönner, das Vitamin B3 wirkt antientzündlich, stärkt die Hautbarriere, verbessert das Hautbild und wirkt hydratisierend. Zink wirkt ausgleichend bei unreiner Haut, antioxidativ und verringert den Kollagenabbau, der durch UV Strahlung verursacht wird. Die beiden Wirkstoffe kombiniert sorgen dafür, dass die Haut gut durchfeuchtet ist und das Unreinheiten schneller und vor allem rückstandslos abheilen. Ich habe kaum noch Unreinheiten und wenn, dann sind diese innerhalb von 2 Tagen verschwunden. Durch die leicht gelige Konsistenz lässt sich das Serum leicht auf der Haut verteilen und zieht sehr schnell ein. Zurück bleibt ein minimal klebriger Film. Einen besonderen Geruch konnte ich nicht ausmachen.

Aqua (Water), Niacinamide, Pentylene Glycol, Zinc PCA, Tamarindus Indica Seed Gum, Xanthan Gum, Isoceteth-20, Ethoxydiglycol, Phenoxyethanol, Chlorphenesin.

30ml - 6.79€

"Lactic Acid is an alpha hydroxyl acid that exfoliates the skin. This 10% formulation offers mild exfoliation and is supported with a purified Tasmanian pepperberry known to reduce signs of inflammation and sensitivity that is often associated with exfoliation."

Milchsäure wirkt keratolytisch, dass heißt, dass sie Verhornungen lösen kann. Außerdem wirkt sie feuchtigkeitsspendend. Damit ist sie perfekt für trockene Haut geeignet. Gerade im Winter habe ich oft trockene Stellen im Gesicht gehabt, nicht unbedingt sehr ansehnlich. Ich hatte euch die ph-Wert Diskussion schon geschildert, mein Exemplar schein richtig formuliert zu sein, denn nach der Anwendung fühlt sich meine Haut sehr weich und gut durchfeuchtet an. Erwähnen möchte ich unbedingt den Geruch, denn der ist etwas speziell - leicht rauchig und holzig. Ich habe mehrfach gelesen, dass der Geruch so unerträglich ist, dass das Serum nicht mehr genutzt werden kann. Als so schlimm empfinde ich es nicht, der Geruch ist definitiv präsent, verfliegt nach dem Auftrag aber sofort. Da müsst ihr selbst entscheiden, wie sensibel ihr auf Gerüche reagiert. Ein Abrollen des Produktes konnte ich, trotz enthaltener Hyaluronsäure, nicht beobachten.

Denkt bitte an den Sonnenschutz, wenn ihr zu AHA (und auch BHA) - Produkten greift. Eure Haut wird photosensibler durch die Säuren und damit anfälliger, was UV Strahlung und ihre schädliche Wirkung angeht.
Auch solltet ihr nicht direkt mit 10% Milchsäure anfangen. Wenn ihr keinerlei Erfahrung mit Säuren habt, dann startet mit einer möglichst geringen Konzentration und dies alle 3 Tage. Beobachtet eure Haut dabei, vertragt ihr es gut, dann könnt ihr die Anwendung LANGSAM auf einmal täglich steigern. Erst dann solltet ihr über eine Steigerung der Konzentration nachdenken. Lasst eurer Haut Zeit sich an neue Produkte zu gewöhnen.

Aqua (Water), Lactic Acid, Glycerin, Pentylene Glycol, Arginine, Potassium Citrate, Triethanolamine, Sodium Hyaluronate Crosspolymer, Tasmannia Lanceolata Fruit/Leaf Extract, Acacia Senegal Gum, Xanthan Gum, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, PPG-26-Buteth-26, Ethyl 2,2-Dimethylhydrocinnamal, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Ethylhexylglycerin, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol

Lactid Acid 10% + HA 2% - Niacinamide 10% + Zinc 1% - Natural Moisturizing Factors + HA


Fazit

Worth the Hype? Ich sage JA! Ich habe die Produkte mehrere Wochen getestet und bin mit der Wirkung sehr zufrieden. Die beiden Seren werde ich definitiv nachkaufen und ich habe noch einige Dinge auf meiner Wunschliste, die sicher nach und nach bei mir einziehen werden. Nach wie vor bin ich ein großer Fan von Paula`s Choice, aber die kontinuierlichen Preiserhöhungen empfinde ich als sehr überzogen, so dass ich die Käufe dort immer wohl überlegt sein wollen bzw. ich bestelle dort nur noch, wenn ich einen Rabattcode habe.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit den Hautpflegeprodukten von The Ordinary und wenn ja, habt ihr Empfehlungen für mich? Wie steht ihr zu den ständigen Preiserhöhungen von Paula`s Choice, halten sie euch vom Kaufen ab oder beißt ihr in den sauren Apfel und kauft die Produkte trotzdem? Wo liegt eure finanzielle Schmerzgrenze bei Hautpflegeprodukten?

You Might Also Like

0 Kommentare

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten