Physicians Formula Butter Bronzer “Light Bronzer”

10:00


In letzter Zeit gab es einige interessante neue Marken bei Douglas, über Physicians Formula und Missha freue ich mich riesig. Missha bekommt man zwar über den markeneigenen Onlineshop, aber bei Douglas gibt es ja ständig Rabbatcodes, was die Sache natürlich sehr angnehm macht. Physicians Formula konnte man bisher nur bei ausländischen Onlineshops beziehen, womit ich prinzipiell keine Probleme habe, aber bei Drogeriemarken ist es mir den Aufwand irgndwie immer nicht wert.

Auf Instagram wurde ich darauf aufmerksam, dass es Physicians Formula nun bei Douglas gibt und habe sofort auf der Website nachgeschaut, ob es auch der Butter Bronzer in das Sortiment geschafft hat. Viele YouTuber schwärmen in höchsten Tönen und ich war noch auf der Suche nach einem richtig hellen Bronzer. Die meisten Bronzer sind für richtig helle Häute zu dunkel oder zu rot. So kann ich Hoola von Benefit nur ganz zart auftragen, da ich ansonsten aussehe, als ob ich in rote Erde gefallen wäre. Mittlerweile gibt es ja auch eine helle Hoola Variante, die ich mir inbedingt live anschauen möchte, denn die Textur vom originalen Hoola gefällt mir sehr, nur die Farbe ist eben nichts.

Bei Douglas gab es letztens 20% Rabatt für Inhaber einer Beauty Card und da habe ich zugeschlagen und unter anderem den Butter Bronzer in der hellern Nuance bestellt.

Auf die Nuance “Light Bronzer” bekommt ihr bis zum 31.03. 20% Rabatt, wenn ihr Inhaber einer Douglas Beauty Card seid.


Physicians Formula Butter Bronzer mit Murumuru Butter

11g – 16.99€ – 24 Monate haltbar

Der ultraluxuriöse Murumuru Butter Bronzer von Physicians Formula schenkt Ihrem Teint einen strahlenden brasilianischen „Goddess Glow“! Die cremige Formel ist mit reichhaltiger Murumurubutter angereichert, verschmilzt beim Auftragen gleichsam mit der Haut, spendet ihr intensiv Feuchtigkeit und verleiht ihr einen unvergleichbaren tropischen Schimmer. Der Bronzer kommt mit integriertem Spiegel sowie einem speziell für die Anwendung der cremigen Formel entwickelten Schwamm-Applikator. Hypoallergen. Ohne Tierversuche. Dermatologisch getestet.


Der Bronzer kommt in einer klobigen Plastikverpackung daher. Anstelle eines Pinsel wurde ein Schwammapplikator beigelegt. Ich habe ihn nicht ausprobiert, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man mit diesem Tool ein Puderprodukt anständig auf die Haut bringen kann. Hätte man meiner Meinung nach weglassen können und so die Verpackung schlanker gestalten können.


Als ich jetzt die Beschreibung gelesen habe, war ich ehrlich etwas überrascht, denn als Cremeprodukt würde ich den Bronzer keineswegs bezeichnen. Es handelt sich um einen Puderbronzer, der sehr buttrig und soft ist. Ich nutze zum Bronzerauftrag immer den Bronzerpinsel von Benefit und damit bekomme ich den Butter Bronzer wunderbar auf die Haut. Das Puder krümelt minimal, wenn man mit dem Pinsel in das Pfännchen geht, aber auf der Haut habe ich kein Problem mit dem Puder, es lässt sich sehr gut auftragen und wunderbar verblenden. Der Bronzer enthält keine sichtbaren Schimmer- oder Glitzerpartikel, ist aber auch nicht komplett matt. Auf der Haut sieht der Bronzer satiniert aus, ich mag dieses Finish bei einem Bronzer am liebsten.

Ich hab mich für den helleren der beiden Farbtöne entschieden und war erst skeptisch, ob er mir nicht viellicht etwas zu hell sein könnte und somit unsichtbar auf der Haut ist. “Light Bronzer” ist ein recht helles, neutrals Braun und perfkt für meinen Hautton, den ich aktuell bei NC15 einordnen würde. Man kann seinen Pinsel ordentlich durch das Pfännchen wirbeln lassen und das Produkt großzügig auf das Gesicht bringen. Durch die helle Farbe ist es quasi unmöglich zu viel Bronzer auf das Gesicht zu bringen.

Definitiv erwähnen möchte ich noch den Geruch, denn der ist etwas speziell und dazu auch noch sehr stark. Der Bronzer riecht nach Kokos und ein wenig auch wie diese tropischen Sonnenöle. Wer empfindlich auf Gerüche reagiert, der sollte lieber Abstand von dem Bronzer nehmen, denn der Geruch ist sehr präsent. Ich persönlich könnte auf den Duft gut verzichten, denn ich verstehe nicht, warum man dekorative Kosmetik unbedingt beduften muss. Marketingtechnisch ergibt es Sinn - das Gefühl, sich eine Urlaubsbräune mit einem Puder zu schminken, mit einem Duft zu verknüpfen ist clever, aber Duftstoffe können halt auch immer reizend wirken und auf Pickel oder Rötungen kann ich gut verzichten.

Ingredients: Talc, Synthetic Sapphire, Mica, Dimethiconol Stearate, Isostearyl Neopentanoate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Astrocaryum Murumuru Seed Butter, Fragrance, Astrocaryum Tucuma Seed Butter, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Glyceryl Oleate, Glyceryl Stearate, Lauroyl Lysine, Lecithin, Polybutene, Tin Oxide, Tocopherol, Aluminum Hydroxide, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Phenoxyethanol May Contain: Iron Oxides, Red 7 Lake, Titanium Dioxide

Verglichen mit meinen anderen Bronzern kann man gut erkennen, wie hell der Butter Bronzer ist. Lediglich der p2 Bronzer ist ähnlich hell, der war aber leider limitiert und hat schon ein enormes Hit the pan. Alle anderen Bronzer sind viel dunkler und auch rotstichiger.

PF Butter Bronzer “Light Bronzer” – p2 Duo Bronzer “Tropical Touch” – Catrice Mineral Bronzing Powder “Golden Light” – Benefit “Hoola” – e.l.f. Bronzer aus “St. Lucia” Duo


Würde ich den Butter Bronzer nachkaufen? JA! Abgesehen von der sehr starken Beduftung, kann ich nichts negativen an dem Bronzer finden. Er ist sehr hell, lässt sich toll auf die Haut bringen und ist auch für absolute Schminkanfänger nutzbar, weil quasi nicht überdosierbar. Der Preis ist im höheren Drogeriesegment, aber 11g sind eine Menge Produkt, dass sich nicht schnell verbrauchen wird.

Aufgetragen könnt ihr den Bronzer hier sehen und eine weitere Review findet ihr bei Eve.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Dann lasse ich es lieber, denn ich reagiere auf starke Beduftung.....ich mag das gar nicht, aber sonst ein toller Farbton

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du auf Dufstoffe reagierst, dann würde ich auch kein Risiko eingehen. Die Farbe ist wirklich toll und auch dieTextue ist wunderbar. Schade, dass er so extrem duftet.

      Löschen

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten