Stila "Stay All Day and Sparkle All Night" Liquid Lipstick Set

14:00


Nachdem ich eine Weile gebraucht habe, um mit Liquid Lipsticks warm zu werden, greife ich aktuell zur gerne zu ihnen. Obwohl sie meine Lippen doch recht trocken hinterlassen, nutze ich sie doch sehr regelmäßig, da ich nicht ständig kontrollieren muss, ob die Farbe noch sitzt und man auch nicht ständig Farbe nachlegen muss. Dazu habe ich auf Arbeit schlichtweg keine Zeit und auch keinen Nerv.


Um Weihnachten rum (oder war es zum Black Friday???) gab es bei BeautyBay ein Set mit Minigrößen der Liquid Lipsticks von Stila. Ich denke jeder, der sich auf YouTube rumtreibt und den amerikanischen Damen folgt, hat schon mal was von "Patina" gehört und die Lobeshymnen, die über die Farbe und Textur gesungen werden.

Das Set enthält 5 Minigrößen der Stay All Day Liquid Lipsticks und einen Glittertopper. Die Minigrößen enthalten alle 1.5ml, was der Hälfte eines Fullsize Produktes entspricht. Die Haltbarkeit wird mit 12 Monaten angegeben. Den genauen Preis weiß ich leider gar nicht mehr und das Set ist aktuell so auch nicht mehr zu haben, es waren aber unter 30€ gewesen, was ich einen sehr guten Deal finde. Ein Fullsize Größe der Liquid Lipsticks kostet knappe 18€, was dann 6€ pro Milliliter macht, bei dem Set bezahlt ihr nur etwas über 3€ für den Milliliter. Ich mag solche Sets auch unheimlich gerne, man bekommt verschiedene Farben, kann sich an die Textur herantasten und wenn man mag, dann kann man immer noch die Originalgröße nachkaufen.

Auf Twitter und Instagram habe ich mitbekommen, dass einige Mädels Probleme mit BeautyBay hatten. Pakete wurden gesplittet, die Hälfte kam nur an und der Kundenservice war wenig kundenfreundlich. Bisher hatte ich solche Probleme glücklicherweise noch nicht. Im Gegenteil, im letzten Frühjahr bestellte ich einen Nagellack und habe nicht daran gedacht, dass Lacke nicht mehr so einfach per Post verschickt werden können (zumindest über die Landesgrenzen hinaus). Mein Paket kam ewig nicht an und ich kontaktierte den Kundenservice, der mir innerhalb von ein paar Tagen mein Geld gutgeschrieben hat. Bei meinen anderen Bestellungen hatte ich keinerlei Probleme, alles kam sicher verpackt und nach spätestens 14 Tagen an. Das nur so als kleine Randbemerkung und nein, ich wurde nicht bezahlt, damit ich das hier schreibe (schön wär`s *gg*).


Nun aber zurück zu den Liquid Lipsticks. Im Gegensatz zu den Velvetins von Lime Crime besitzen die Liquid Lipsticks von Stila eine sehr moussige Textur, die einen kurzen Moment benötigt, bis sie komplett angetrocknet ist. Texturbedingt muss man hier extrem darauf achten in möglichst dünnen Schichten zu arbeiten, weil das Ergebnis sonst sehr leicht recht patchy (mir fällt partout kein deutsches Wort dafür ein) aussieht. Der Tragekomfort ist natürlich super, da sie nicht so extrem flüssig sind, wie die Velvetins. Meine Lippen waren nach dem Tragen nicht extrem ausgetrocknet, aber man spürt sie während des Tragens schon ein wenig auf den Lippen. Die Haltbarkeit ist sehr gut, kleine Snacks und Trinken überstehen sie gut. Eine fettige Mahlzeit wird allerdings nicht überstanden. Hat man dann auch mit zu viel Produkt gearbeitet, dann bilden sich kleine Inseln, was einfach unschön aussieht. Ich habe dann die Lippen mit einem Papiertuch abgetupft und neue Farbe nachgelegt, was problemlos ging.

Der Glittertopper besitzt eine sehr wässrige Textur und fühlt sich beim Auftrag sehr kühl an. Zur Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen, weil ich ihn bisher nur für die Bilder aufgetragen habe. Warum, dass erfahrt ihr gleich noch.


Die Liquid Lipsticks kommen mit einem Flockapplikator daher, wie man ihn von den meisten Lipglossen kennt. Bei den hellen Farben gelingt mir der Auftrag damit sehr gut, bei dem dunklen Pink und bei dem Rot musste ich jedoch einen Pinsel zur Hand nehmen, weil der Auftrag einfach zu ungenau wurde. Für den sehr präzisen Auftrag ist der Applikator etwas zu groß oder ich stelle mich einfach nur an - es ist wahrscheinlich die Kombination aus beiden Punkten. Die beiden dunklen Farben stainen die Haut sehr schnell und deutlich, was einen exakten Auftrag notwendig macht.


Kommen wir nun zu den einzelnen Farben. Ich zeige euch die Farbe immer erst solo und dann mit dem Glittertopper in "Transcend". Die Idee des Toppers gefällt mir sehr gut und in der Verpackung mag ich die Farbe auch sehr gern, denn ich dachte, dass der Topper Glitterpartikel in Rosa und Rot enthält. Auf dem Swatch sieht die trasparente Grundefarbe es Toppers etwas rötlich/rosa aus und enthält Glitterpartikel in Rosa, Silber und Blau. Aufgetragen überwiegen die blauen und silbernen Glitterpartikel, was mir persönlich im Gesamtbild überhaupt nicht gefällt.


Fresco hat sich relativ schnell zu meinem Liebling gemausert. Ein warmes, leicht rosiges Nude. Perfekt für den Alltag und ich greife wirklich oft zu ihm. Wenn ich mein Make up eher wärmer halte, dann greife ich zu dieser Nuance. Eine dünne Schicht reicht hier auch vollkommen und dadurch trägt er sich auch sehr gleichmäßig ab. Leider ist diese Farbe nicht mehr erhältlich bzw. war wohl für dieses Set limitiert. Schade, denn hier hätte ich mir bestimmt irgendwann die Fullsize Größe zugelegt.



Baci würde ich als kühle Version von Fresco sehen. Ein rosiges, kühles Nude. Kommt also immer bei kühlen Looks zum Einsatz. Auch hier reicht eine dünne Schicht, wodurch man keine Angst haben muss, dass sich die Farbe ungleichmäßig abträgt. Auf den Bildern wäscht mich die Lippenfarbe extrem aus, in der Realität ist mir das nicht so aufgefallen. Es ist nicht das perfekte Nude für mich, da ich tendenziell ein warmer Hauttyp bin.



Patina ist ein mauviges Nude, von Stila selbst wird es als "dusty rose" beschrieben. Hier habe ich immer 2 dünne Schichten genutzt, wodurch es sich leider etwas ungleichmäßig abgetragen hat. Nach einer fettigen Mahlzeit war die Farbe in der Lippenmitte abgetragen und am Rand haben sich kleine Produktinseln gebildet. Davon abgesehen ist es eine tolle Farbe, die irgendwie auch zu allem passt (extrem warme Looks jetzt mal ausgenommen).



Bacca ist ein kühles, sehr intenives, dunkles Pink und eine echte Zicke. Ich habe 3 Schichten benötigt, bis ich die Farbe endlich deckend auf den Lippen hatte. Obwohl ich versucht habe möglichst exakt zu arbeiten, das Produkt vorsichtig gelayert habe, wirkt es auf den Bildern noch sehr ungleichmäßig. In natura ist es nicht so aufgefallen. Ärgerlich ist es aber schon. Solch intensive, kühle Farben stehen mir irgendwie nicht so besonders, ich werde wohl nicht all zu häufig tragen. Genau wie Fresco scheint Bacca eine limitierte Farbe zu sein.



Rubino ist ein tolles Dunkelrot, aber leider auch sehr zickig im Auftrag. Genau wie bei Bacca benötigt die Farbe 3 Schichten, bis sie nicht mehr fleckig wirkt. Dadurch fühlt man natürlich auch, dass man etwas auf den Lippen trägt. Ich denke, dass man bei den beiden dunklen Farben unbedingt zu einem Lipliner greifen sollte, um den Auftrag zu erleichtern. Für die Bilder habe ich bewusst darauf verzichtet. Rubino hat sich hier definitiv besser geschlagen als Bacca und ist nach 3 Schichten deckend.




Eine ganz so klare Kaufempfehlung möchte ich nicht geben. Die beiden hellen Farben würde ich uneingeschränkt empfehlen, aber Patina ist schon nicht mehr so unproblematisch in der Anwendung und die beiden dunklen Farben sind extrem zickig. Hier muss man sehr exakt arbeiten, weil sie einfach sie die Haut um den Mund herum sehr schnell einfärben und dann braucht man etwas Zeit und Geduld für das Ausbessern. Außerdem find ich es immer sehr schade, wenn Produkte einer Marke unterschiedlich gut funktionieren. Die Liquidlipsticks tragen sich sehr angenehm und sind durch die moussige Textur auch nicht so austrocknend, wie es die sehr flüssigen Vertreter sind. Aber leider halten sie auch nicht so extrem lange, lassen sich schlechter layern und tragen sich ungleichmäßiger ab. Hier muss man für sich einfach die Prioritäten abwiegen - Tragegefühl vs. Haltbarkeit.

Kenn ihr die Stay All Day Liquid Lipsticks von Stila? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Was ist euch bei den flüssigen Lippenstiften wichtig - das Tragegefühl oder die Haltbarkeit?


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich hatte mal n Lidschatten von stila, der war gar nicht so übel, aber irgendwie habe ich die Marke aus den Augen verloren. Bacca wäre aber genau mein Beuteschema *lol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du rockst die knalligen Farben immer richtig. Ich fühl mich da irgendwie immer wie Barbie :D

      Löschen

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten